Kopf & Kragen

k1


Die tragische Geschichte von „Kopf & Kragen“ habe ich selbst verfasst. Die Arbeit umfasst ein Box mit einem Endlosbuch, vielen Printmedien und einer Puppe/Matroschka, welche die Geschichte haptisch wie auch visuell erlebbar macht. Jeder Bestandteil der Box ist miteinander verknüpft und überträgt einen Teil der Geschichte auf ein anderes Medium. K&K ist ein gewaltiges Konzept für Liebhaber der Grafischen Novelle. 2014 habe ich für die Arbeit den Boesner Nachwuchspreis für Design bekommen.

k2